News

Schnelles Handling ohne App: Innr stellt zwei neue Fernbedienungen für smartes Licht vor

Der niederländische Smart-Lighting-Spezialist entwickelte zwei Fernbedienungen, die ab sofort verfügbar sind. Zum einen handelt es sich um eine 5-Tasten-Fernbedienung mit der Produktbezeichnung RC 250 und zum anderen um eine 1-Tasten-Fernbedienung (RC 210).

Die Fernbedienungen ähneln konventionellen (jedoch drahtlosen) Lichtschaltern. Mit ihnen lassen sich alle Lichter in einem Raum gleichzeitig steuern oder einzeln, ein- und ausschalten, heller oder dunkler einstellen. 

Bis zu fünf Lieblingseinstellungen lassen sich vorab via App festlegen, die dann per Tastendruck auf alle Lichtquellen innerhalb einer Gruppe oder eines Raums gleichzeitig übertragen werden.   

Innr begegnet der Nachfrage nach einer einfach zu bedienenden Fernbedienung, mit der sich spontan, d. h. ohne App, Lichtveränderungen vornehmen lassen. Der Griff zum Smartphone bleibt Voreinstellungen, der Feinabstimmung und der Steuerung außerhalb des Heimnetzwerks vorbehalten. 

Für das Ein- und Ausschalten genügt nun der Griff zum Tastenschalter, mit dem sich auch dimmen und die Lieblingsfarbe einstellen lässt. Hierbei greifen die neuen Fernbedienungen auf Verbindungen mit einer Zigbee-Bridge zurück.

Als Besonderheit bieten die Innr-Schalter Möglichkeiten sowohl WLAN als auch Produkte, die den Zigbee-Standard nutzen ansteuern zu können. 

Maximal einfaches Handling

Da sich mit der Innr-App viele Einstellungsmöglichkeiten in minimalen Nuancen vornehmen lassen, stand bei der Entwicklung der Tasten-Fernbedienungen ein besonders einfaches Handling im Vordergrund.Mit einem Klick lassen sich Lampen an- und ausschalten.

Wird der Knopf gedrückt gehalten, wir die Helligkeit per Dimm-Funktion geregelt. Ein Doppelklick wechselt zu einer andren voreingestellten Szene. Oftmals sind es geringfügige Anpassungen, die die heimische Atmosphäre erfahren soll.

Nutzer dimmen ihr Licht stufenlos indem sie einen Pfeil nach unten drücken oder erhöhen die Lichtmenge bei Druck nach oben. Ähnlich verhält es sich mit der Lichtfarbe und einem Pfeil nach rechts und links.

Diese Funktion wird von RC 250 bereitgestellt.Das macht die neuen Fernbedienungen zur ersten Wahl für Personen, die ihr Smartphone nicht stets in griffbereiter Nähe haben oder ganz bewusst auf eine Vielzahl von Einstellmöglichkeiten verzichten wollen, wie z. B. Senioren.

Zuverlässig, clever und universell verwendbar

Innr Licht

Aufhängen als Wandschalter, mitnehmen oder magnetisch befestigen – die Innr RC 250 Fernbedienung geht nicht verloren und befindet sich stets in Reichweite.  

Die im dezenten Weiß gehaltene Fernbedienung verfügt über fünf Tasten: An/Aus, Dimmen, Szenen sowie Farbwechsel. Im Standby-Betrieb verbraucht sie nicht einmal 0,1 Watt.

Kunden benötigen eine Innr Bridge, um RC 250 und RC 210 benutzen zu können

Innr Fernbedienungen können auch mit Philips Hue, Samsung SmartThings und Homey verbunden werden. Kunden können maximal acht Leuchten mit TouchLink steuern.Beide Fernbedienungen sind nicht kompatibel mit dem Apple HomeKit oder Hue Entertainment (Sync)

Stromversorgung, Unterschiede und Preis

Remote Control (RC 250): CR 2450 Batterie (3V), inkl. Farbwahlfunktion, UVP 19,99 Euro

Smart Button (RC 210): CR 2032 Batterie (3V), geeignet für farblose Leuchtmittel, UVP 19,99 Euro

Innr

Innr ist die Geschichte von Jeroen und Rob. Zwei Ex-Philips-Manager, die eine Leidenschaft teilen: Die Schaffung intelligenter Beleuchtung, die sich jeder leisten und so nutzen kann wie er es möchte.

Gemeinsam gründeten sie 2012 Innr, um ihre Energie in die Entwicklung schöner, praktischer und hochwertiger intelligenter Lösungen zu stecken. Für Haus, Büro und Garten bietet Innr angenehmes Licht für alle.

Als renommierter niederländischer Anbieter hochwertiger LED-Beleuchtung ist Innr vor allem für sein erschwingliches und komplettes Sortiment an intelligenter Innen- und Außenbeleuchtung mit einer Auswahl an Zigbee- und WiFi-Verbindungen bekannt.

Innr wird von Kunden für den persönlichen Service und die breite Kompatibilität geschätzt.

Die smarte Beleuchtung von Innr kann in Kombination mit verschiedenen Zigbee-Bridges oder -Hubs genutzt werden und lässt sich mit einer App, diversen smarten Schaltern und Sprachsteuerung über Google, Alexa oder Siri Shortcuts steuern.

Die Lösungen von Innr sind in ganz Europa sowie in den USA erhältlich.

 

 

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Next Article:

0 %